Zukunftscamp

…oder geht die private Nutzung nicht über die Social Media Anwendung hinaus?

Wie man auch in der Ausbildung die modernen Programme zum Lernen und Kollaborieren nutzen kann, zeigen wir dir bei deinem nächsten Azubicamp.

Im Sommer 2018 kamen 122 Auszubildende, 11 duale Studenten, 16 Ausbilder und 20 Mitarbeiter der Führungsebene zu uns in die Villa Wewersbusch und blieben eine Woche lang.

Themen waren nicht nur die steigende Digitalisierung in der Ausbildung, sondern auch Teambildung und Austausch.

Immer wieder gab es Zeiten zwischen den Workshops und auch am Abend, um die Führungsriege einmal privat bei einem Kaffee oder Bier kennenzulernen und auch die „Chefs“ profitierten von dem intensiven Austausch mit den Auszubildenden aus insgesamt vier verschiedenen Standorten.

Eingeleitet wurde jeder Tag durch unterschiedliche Impulsvorträge, bspw. „Für welche Werte wollt ihr stehen?“ oder „Zukunftsvision – Wie verändert sich mein Beruf?“

Aufgelockert wurde das Programm durch gemeinsame Aktivitäten wie Klettern oder Geocaching.

Durchgeführte Workshops in der Woche

  • Bedingungslose Kundenorientierung

    Was EJOT von UBER und AirBnB lernen kann

  • Logistik der Zukunft

    fahrerlose Transportsysteme und mehr

  • (In)visible Learning

    Schaffe dein eigenes Lernvideos und mache es für EJOT sichtbar

  • Künstliche Intelligenz

    So clever sind Siri und Alexa heute schon

  • Produktion der Zukunft

    Wie der 3D Druck die Produktion revolutioniert

  • Better Together

    Kommunikation und Kollaboration im Unternehmen

  • Escape Room

    Befreie EJOT aus den Händen der Zombies

  • Film ab!

    Erstelle professionelle Film- und Fotoaufnahmen über das Camp